277744542_499348518336140_4275048759808664741_n.jpg

277744542_499348518336140_4275048759808664741_n.jpg

277792823_499348598336132_6395810437741349448_n.jpg

277792823_499348598336132_6395810437741349448_n.jpg

277758778_499348585002800_5094080020458289118_n.jpg

277758778_499348585002800_5094080020458289118_n.jpg

277758476_499348088336183_8942126422485744778_n.jpg

277758476_499348088336183_8942126422485744778_n.jpg

277754842_499348681669457_4599448185268128197_n.jpg

277754842_499348681669457_4599448185268128197_n.jpg

277741749_499348565002802_1816855193516888217_n.jpg

277741749_499348565002802_1816855193516888217_n.jpg

277676428_499348545002804_883387365994889059_n.jpg

277676428_499348545002804_883387365994889059_n.jpg

277672063_499348631669462_7154301264127535261_n.jpg

277672063_499348631669462_7154301264127535261_n.jpg

277577117_499348668336125_2985677762817261189_n.jpg

277577117_499348668336125_2985677762817261189_n.jpg

278456360_499343278336664_3335067492003960482_n.jpg

278456360_499343278336664_3335067492003960482_n.jpg

277789181_499348651669460_157388708662059389_n.jpg

277789181_499348651669460_157388708662059389_n.jpg

Unser geliebter G- Wurf, 22.03.2022

Meine lieben Freunde

Ich weiss ihr habt lange gespannt auf die neusten News von Dasha und den Welpen gewartet. Die letzten 3.5 Wochen waren sehr hart und ich wusste nicht wie ich es hier kommunizieren soll. Zudem fehlte mir auch die Kraft, denn die brauchte ich zu 100% für die Kleinen und die Mama.

Ich danke von Herzen für die Unterstützung, das Verständnis un die Lieben aufbauenden Worte in dieser Zeit.  Beim Verfassen dieser Zeilen laufen mir die Tränen erneut. Man kann diesen Schmerz nicht in Worte fassen.

Am 19.3.2022 mussten wir nach einer sehr schwierigen Woche mit ständigen Up and downs, unseren Riesenschnauzer FREUND über die Regenbogenbrücke schicken. Dasha war gerade in dieser Woche bis zum letzten Moment immer an seiner Seite und liess ihn kaum aus den Augen. Einige von euch kennen die Geschichte von FREUND und wissen, wie hart sein Leben war, bevor er vor 5 Jahren zu uns kam. Er war seit über 4 Jahren, seit Dasha bei uns als Welpe eingezogen ist, ihr bester Freund, sie hatten fast jeden Tag Seite an Seite verbracht. Dasha hat ihm täglich die Ohren gewaschen, das war ihr gemeinsames Ritual. Sie gab sogar Bescheid, wenn er einen Epileptischen Anfall hatte. Die beide verband ein innige Freundschaft. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Dasha eine unproblematische Trächtigkeit. War fit, gefrässig und einfach gut drauf. Halt einfach Dasha wie man sie kennt und liebt. Wir freuten uns so sehr auf ihre 6 kleinen Racker.


Nachdem wir schweren Herzens FREUND gehen lassen mussten, war Dasha jedoch wie ausgewechselt. Sie hatte ihn überall gesucht, kam nicht mehr zur Ruhe, war ständig am Heulen. Einige Tage darauf, vernahmen wir einen sehr unangenehmen Geruch. Dasha hatte stinkenden Ausfluss. Beim Tierarzt hörte man zwar die Herztöne der kleinen Ungeborenen, doch wir befürchteten, dass durch den Stress den Dasha durch das Ableben von IHREM FREUND nun durchmachte, die Welpen in Gefahr waren und sie eine Schwangerschaftgsvergiftung haben könnte. Wir beschlossen, dass wir die Kleinen holen mussten, es war zwar erst Tag 56. Doch jeder weitere Tag hätte sowohl den Tod der Welpen, aber auch vorallem den Tod von Dasha bedeuten können. Das ganze Tierarztteam tat sich zusammen, es wurden alle helfenden Hände mobilisiert um das Schlimmste zu verhindern. 6 kleine Geschöpfe wurden per Notkaiserschnitt am 22.3.2022 in diese Welt geholt. Wir kämpften was das Zeug hielt um sie zum Atmen zu animieren. Doch sie waren sehr schwach. Die Handschuhe des Tierarztes waren grün, wir hätten keinen Augenblick länger warten dürfen. Auch nachdem Dasha wieder aus der Narkose erwacht war, hatte sie keine Milch und die Kleinen hatten auch keine Kraft zum Saugen.

Alles was ich in den letzten 12 Jahren bei X Züchern gelernt hatte, all die zum Teil schwierigen Würfe, die ich mithelfen durfte aufzuziehen, meine ganzer Erfahrungsschatz kam nun zum Tragen. Mit der Flasche füttern, war keine Option, sie waren zu schwach. Also musste ich alle 2h die kleinen Geschöpfe mit der Sonde füttern, Unterspritzen… Eine Gradwanderung, ein falscher Handgriff und es hätte den sofortigen Tod bedeutet. Es war ein Kampf um Leben und Tod. Ich fragte bei x Züchtern nach Rat, doch alles was mir geraten wurde, taten wir bereits. Am ersten Abend, als ich zurück ins Zimmer ging, lag Gizmo leblos neben seinen Geschwistern, am Tag darauf Gweny. Die anderen 4 nahmen trotz der ganzen Unterstützung nur knapp 1g zu. Nach 2 Tagen bekam Dasha endlich Milch, doch die Kleinen waren nach wie vor zu schwach, also blieb nur die Fütterung mit der Sonde. Wir kämpften Tag und Nacht. 4 Tage später, wir wollten gerade alles vorbereiten für die nächste Fütterung starb Georgy trotz intensiver Animation und Herzmassage in Jean-Pierres Händen. Giulia folgte ihm in der Nacht. Wir waren am Boden zerstört. Ich weiss nicht wieviele Tränen wir in dieser Zeit vergossen haben. Mir war zum Schreien zu Mute, doch ich musste die Ruhe bewahren. Wir schickten sie in die Pathologie in der Hoffnung, zu erfahren ob wir noch irgendetwas zusätzlich unternehmen konnten, oder ob wir etwas übersehen hatten, dass ihnen hätte helfen können. Grace und Gipsy waren noch am Leben. Grace war immer, trotz Wärmematte, Heizstrahler, Wärmeflasche sehr kühl, also trug ich sie stundenlang mit einer Wärmeflasche auf meiner Brust umher um sie zusätzlich mit meiner Körperwärme zu wärmen. In der Nacht auf den 31.3.2022 schlief sie auf meiner Brust für immer ein. Fassungslos sass ich da, in Tränen versunken und verstand die Welt nicht mehr. Ich war kaum mehr ansprechbar.

Doch Gipsy war noch da und obwohl wir uns vor dem Schlimmsten fürchteten, gaben wir nicht auf. Seit fast 2.5 Wochen standen wir alle 2-3h bei der Wurfkiste und überprüften das sie trank. Die Kleine nahm täglich mehr zu und war dann plötzlich kräftig genug um selbständig zu saugen. Fast 3 Wochen später, nachdem dieser immense Kampf zwischen Leben und Tod begonnen hat, darf ich freudig verkünden, dass die Kleine Gipsy-Grace von der verrückten Rasselbande, Rufname GRACY (Mischung zwischen Gipsy und Grace), ihre Äuglein geöffnet hat, fast täglich 30g zunimmt, selbständig saugt und wohl auf ist. Sie ist unser ganz besonderes kleines Wunder. Die Pathologie hatte nichts zusätzliches ergeben, was wir nicht schon gewusst hatten. Die Kleine waren zu jung gewesen und die Vergiftung war zu stark, für diese kleinen Körper. Sie meinten sogar, dass es sehr erstaunlich gewesen sei, dass sie bei der Geburt überhaupt gelebt und dass einige noch ein paar Tage überlebt hatten. Und das jetzt noch eines Leben würde, grenze an ein Wunder. Trotz dieses Wissens, dass wir nicht mehr hätten machen können, trotz der ganzen unberechtigten Selbstzweifel unfähig zu sein macht es den Verlust jedoch nicht weniger schmerzhaft. Doch ich würde trotz allem Schmerz, den Kampf immer wieder für die Kleinen kämpfen. Es ist erstaunlich, wie viele Kräfte man mobilisieren kann, obwohl man denkt man sei bereits am Ende. Aufgeben war keine Option.


Ich weiss, dass es viele Meinungen dazu gibt. Einige sagen man hätte der Natur ihren Lauf lassen sollen und ich gebe zu, dass ich in gewissen Situationen, diese Meinung durchaus teile. Wäre es bereits eine schwierige Trächtigkeit mit Komplikationen gewesen, hätte man ,vorab befürchten müssen, dass etwas mit den Kleinen nicht stimmt, wäre der Entscheid evtl. anders ausgefallen. Doch ich weiss was für eine tolle, wesensstarke und gesunde Hündin meine Dasha ist und was für eine tolle Mutter sie bei den letzten beiden Würfen gewesen war. Doch dies ist alles nur aufgrund ihrer grosser Trauer wegen ihrem besten Freund passiert. Ich wollte alles tun, damit sie nicht auch noch all ihre Babys verliert. Einmal mehr ein Beweis für mich, wie feinfühlig Tiere sind. Sie sind keine lieblosen Seelen, die nicht Trauer und Schmerz verspüren. Umso wichtiger sollten Tiere niemals als eine Sache angesehen werden.


Auch weiss ich, dass ich belächelt werde, weil ich jedes einzelne der kleinen G’s habe kremieren lassen. Für mich hat jedes dieser kleinen Seele, egal wie lange es auf dieser Welt war eine kleine Geschichte geschrieben. Jedes einzelne war ein Teil von meinem Herz. Jedes einzelne hat einen Atemzug gemacht und jedes einzelne ist ein Teil unserer verrückten Rasselbande. Ich werde sie niemals vergessen und ich hoffe, dass sie in der kleinen GRACY weiterleben werden und ich werde ihre Fortschritte hier beschreiben.

Run free meine wunderbaren kleinen Geschöpfe.

Gizmo, Gweny, Georgy, Giulia und Grace von der verrückten Rasselbande

GRACY WIRD BEI UNS BLEIBEN UND NICHT VERMITTELT!

 

2. Woche

Gracy nimmt stettig zu und kann sich schon ziemlich bemerkbar machen wenn sie Hunger hat. Mama Dasha kümmert sich vorbildlich um ihre kleine Tochter.

 

3. Woche

Gracy öffnet die Äuglein: " Hallo Welt, hier bin ich

277800178_499348065002852_8265705666339318998_n.jpg
press to zoom
277763994_499348535002805_2883696408460215046_n.jpg
press to zoom
278531790_500578598213132_4255728659738216559_n.jpg
press to zoom
 

4. Woche

Gracy geht es wunderbar. Sie nimmt schön zu und entwickelt sich gut.

277814597_503365384601120_428477852750916788_n.jpg

277814597_503365384601120_428477852750916788_n.jpg

278346780_536853607850424_4612401803149699666_n.jpg

278346780_536853607850424_4612401803149699666_n.jpg

278247439_503365511267774_5235955713211140616_n.jpg

278247439_503365511267774_5235955713211140616_n.jpg

277804380_502080218062970_5167078541010068773_n.jpg

277804380_502080218062970_5167078541010068773_n.jpg

gracy.jpg

gracy.jpg

 

Sonne geniessen

 

Das erste grosse Fressen unser kleiner Kämpferin

 

5. Woche

Gracy macht tolle Fortschritte

279435733_509489487322043_2911896099249195371_n.jpg

279435733_509489487322043_2911896099249195371_n.jpg

279081176_509489733988685_7325398182479331923_n.jpg

279081176_509489733988685_7325398182479331923_n.jpg

 

Hallo mein

süsses Mädchen

 

6. Woche

Gracy mit ihren Vollblutschwestern Bailey und Bonita

Gracy und ihre Schwestern

Gracy und ihre Schwestern

Mama Dasha, Schwester Bailey, Gracy und Schwester Bonita

Mama Dasha, Schwester Bailey, Gracy und Schwester Bonita

 

7. Woche

Gracy taut richtig auf inmitten der kleinen F's. Sie sind für sie wie Geschwister. Sie hat es faustdick hinter den Ohren

279448542_517445286526463_3842394041333717924_n.jpg

279448542_517445286526463_3842394041333717924_n.jpg

279712495_517487989855526_6957690706008630526_n.jpg

279712495_517487989855526_6957690706008630526_n.jpg

277792039_517487443188914_2719794746204464524_n.jpg

277792039_517487443188914_2719794746204464524_n.jpg

280298322_517487639855561_6939184572507422610_n.jpg

280298322_517487639855561_6939184572507422610_n.jpg

280579986_517487826522209_7149471045276041336_n.jpg

280579986_517487826522209_7149471045276041336_n.jpg

 

Kuschelrunde mit Finya und Gracy

 

8. Wochen

Gracy ist ein mutiges, kleines Mädchen

281388542_1305991963263830_1999905984371523893_n_edited.jpg

281388542_1305991963263830_1999905984371523893_n_edited.jpg

280435670_2813244005487636_1891876305162161797_n.jpg

280435670_2813244005487636_1891876305162161797_n.jpg

280113587_756345598905076_7810648787653399142_n.jpg

280113587_756345598905076_7810648787653399142_n.jpg

280605551_1018190755733667_5690222384487929315_n.jpg

280605551_1018190755733667_5690222384487929315_n.jpg

281113139_584621626156810_4308872555596059306_n.jpg

281113139_584621626156810_4308872555596059306_n.jpg

280577969_534166461699540_7058053202013523787_n.jpg

280577969_534166461699540_7058053202013523787_n.jpg

281153489_518537146592215_1817397047492463551_n.jpg

281153489_518537146592215_1817397047492463551_n.jpg

 

Kleine freche Nudel

 

9. Woche

Gracy ist eine kleine Herzensbrecherin

283271513_525893842348274_5198060427592180831_n.jpg

283271513_525893842348274_5198060427592180831_n.jpg

280613721_514580707084654_4103365119410915868_n.jpg

280613721_514580707084654_4103365119410915868_n.jpg

280525376_1001910600473085_3208091824500124485_n.jpg

280525376_1001910600473085_3208091824500124485_n.jpg

283664763_525893852348273_8004015033143589469_n.jpg

283664763_525893852348273_8004015033143589469_n.jpg

283264023_525893872348271_400627459522339702_n.jpg

283264023_525893872348271_400627459522339702_n.jpg

 

10. Woche

Kleiner Kämpfer mit riesem Herz

_GOT7186.jpg

_GOT7186.jpg

Gracy.jpg

Gracy.jpg

_GOT7189.jpg

_GOT7189.jpg

_GOT7183.jpg

_GOT7183.jpg

 

11. Woche

Wir sind so stolz wie sich unser kleiner Kämpfer entwickelt. Sie wickelt alle um ihre kleine Pfote

284118097_558119585908274_6607459421839640013_n.jpg

284118097_558119585908274_6607459421839640013_n.jpg

284778799_343474697862164_2263603450625310035_n.jpg

284778799_343474697862164_2263603450625310035_n.jpg

284663739_706461617240025_263339484815402716_n.jpg

284663739_706461617240025_263339484815402716_n.jpg

284950525_746632986691426_6505313111672307658_n.jpg

284950525_746632986691426_6505313111672307658_n.jpg

285239511_1667159556990544_4718967911062301907_n.jpg

285239511_1667159556990544_4718967911062301907_n.jpg

 

Gracy und ihre beste Freundin Lia